Insidertipps und Events

Wien bei Regen

Wenn der Himmel nicht länger in Hellblau erstrahlt und sich eine dicke graue Wolkenschicht breit gemacht hat, ist das kein Grund zum Trübsal blasen, denn auch an Regentagen kann Wien mit seinen vielen Angeboten überzeugen und Langeweile vertreiben.

Wir zeigen euch welche Aktivitäten ihr in Wien auch bei prasselnden Regen unternehmen könnt!

 

Ein Museumsbesuch

Mit rund 100 Museen und Sammlungen ist Wien eine wahre Museumsstadt. Die BesucherInnen und Bewohner Wiens dürfen sich also auf ein umfangreiches Museumsangebot freuen, welches sich auch ideal für graue Regentage eignet.

Wir zeigen euch gerne welche Museen ihr unbedingt besuchen und auf gar keinen Fall verpassen solltet.

Zusätzlicher Bonus: Mit dem Vienna PASS und Vienna FLEXI Pass habt ihr zu vielen Museen freien Eintritt.

 

Naturhistorisches Museum

Mit einer beeindruckenden Sammlung von über 30 Millionen Exemplaren und Artefakten ist es eines der angesehensten, aber auch beliebtesten Museen Wiens. Jedes Jahr strömen hunderttausende BesucherInnen hierher um sich die beeindruckende Sammlung anzusehen. Das Haus mit 39 nach Themen gestalteten Sälen lädt euch auf eine spannende Entdeckungsreise ein - durch seinen Urgeschichte- und Sauriersaal, den Saal über die Entwicklung des Menschen und den Saal mit der größten Meteoritensammlung der Welt.

 

Mehr Infos gibt es hier.

Hop On Hop Off: Rote Linie, Station Nr. 2 „Kunsthistorisches Museum“

Eintritt: Freier Eintritt mit dem Vienna PASS und Vienna FLEXI Pass
 

 

Kunsthistorisches Museum

Direkt gegenüber vom Naturhistorischen Museum befindet sich das Kunsthistorische Museum, welches mit seiner umfangreichen Sammlung ebenfalls zu den bedeutendsten Museen der Welt der zählt. Das Museum wurde einst von Kaiser Franz Joseph für die imperiale Sammlung in Auftrag gegeben und beherbergt heute zahlreiche Objekte aus fünf Jahrtausenden – vom Alten Ägypten über die griechische Antike bis hin zum Ende des 18. Jahrhunderts.

Mit den prachtvollen historischen Räumlichkeiten ladet das Museum zum entdecken und erkunden ein, lasst euch von der Geschichte dieses Ortes verzaubern.

 

Mehr Infos gibt es hier.

Hop On Hop Off: Rote Linie, Station Nr. 2 „Kunsthistorisches Museum“

Eintritt: Freier Eintritt mit dem Vienna PASS und Vienna FLEXI Pass

VST Fotoreportage (41 von 51)_klein.jpg

 
Belvedere

Das Belvedere ist eines der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Wiens und eines der meist besuchten Museen. Kein Wunder, denn das Belvedere ist das Zuhause der größten Klimt-Sammlung der Welt. Insgesamt 24 Werke des berühmten österreichischen Künstlers kann man hier bestaunen, darunter auch das weltberühmte Gemälde „Der Kuss“.

Neben Klimt gibt es jedoch auch noch viele andere Werke berühmter Künstler, die im Belvedere ihr Zuhause gefunden haben, wie zum Beispiel Schiele, Funke, Monet oder van Gogh.

In sieben verschiedenen Themenräumen auf drei Stockwerke zeigt das Obere Belvedere insgesamt 420 Werke. Dabei sind Kunstwerke aus Mittealter, Barock, Klassizismus und Biedermeier zu bestaunen. Der Wiener Moderne und Kunst um 1900 ist im ersten Stock ein eigener großer Bereich gewidmet.

Die beiden Belvedere Schlösser wurden im Übrigen Anfang des 18. Jahrhunderts von dem berühmten Barockarchitekten Johann Lucas von Hildebrandt als Sommerresidenz für Prinz Eugen von Savoyen erbaut.

Das Obere Belvedere wurde im Jahr 1723 fertiggestellt und diente vor allem repräsentativen Zwecken. Zudem war das Belvedere eines der ersten öffentlichen Museen und diente zusätzlich auch noch als Ort zur Unterzeichnung des österreichischen Staatsvertrages.

Dieser Ort ist auf jeden Fall einen Besuch wert, und dass nicht nur an verregneten Tagen!

 

Mehr Infos gibt es hier.

Hop On Hop Off: Gelbe Linie, Station Nr. 34 „Belvedere“

Eintritt: Freier Eintritt mit dem Vienna PASS und Vienna FLEXI Pass

Belvedere_klein.jpg 

 

Begebt euch auf die Spuren der Habsburger

An vielen Ecken findet man heute noch das Erbe des imperialen Wiens. Wer gerne mehr von der einstigen Kaiserstadt sehen möchte, darf sich über zahlreiche Schlösser und Attraktionen freuen, die euch der Habsburgerdynastie ein Stückchen näherbringen. So lässt sich auch ein Regentag in einen Tag voller Glanz und Gloria verwandeln.

 

Reist in das Kaisertum Österreichs

Wer nicht nur dem Regen entfliehen, sondern gleich in eine andere Zeit reisen möchte, für den ist unsere neueste Tour Virtual Realtiy Schloss Schönbrunn genau das Richtige!

Die BesucherInnen erwartet im Kronprinzenappartment des Schloss Schönbrunn eine unglaubliche Reise in die Zeit des Kaiserreichs Österreich und dürfen den Alltag der kaiserlichen Familie hautnah miterleben.

Mittels VR-Brille geht ihr auf ein multisensorisches Abenteuer und werdet Teil von historischen Momenten sowie ereignisvoller Szenen des 18. Jahrhunderts. Seid besonderer Gast auf der Hochzeit von Sisi und ihrem Franz Josef, lauscht den Kompositionen des jungen Wolfgang Amadeus Mozart oder diniert mit der kaiserlichen Familie. 

Das ideale Erlebnis für alle, die schon immer einmal gerne sehen wollten wie Sisi und Co. tatsächlich gelebt haben.

 

Mehr Infos gibt es hier.

Hop On Hop Off: Gelbe Linie, Station Nr. 30 „Schloss Schönbrunn“

Eintritt: Bis 02. November 2022 gibt es die Tour zum vergünstigten Preis

1a.jpg 

 

 Schloss Schönbrunn

Was wäre ein Wien Besuch ohne das berühmte Schloss Schönbrunn, es zählt zu den wohl wichtigsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten Wiens. Auch an verregneten Tagen kann man hier so einiges entdecken und sich auf die Spuren von Kaiserin Sisi und Co. begeben.

In der einstigen Sommerresidenz der Habsburger können heute noch die original ausgestatteten kaiserlichen Prunk- und Wohnräume bewundert werden. Bei einer geführten Tour durch das Schloss werdet ihr sehen wie die kaiserliche Familie ihren Alltag verbracht hat und weitere spannende Informationen über diese erfahren.

Durch den kaiserlichen Schlosspark zu flanieren ist ein absolutes Muss, besonders an sonnigen Tagen zeigt sich dieser von seiner schönsten Seite. Doch auch an verregneten Tagen kann ein Spaziergang durch den Garten eine herrliche Abwechslung sein.

 

Mehr Infos gibt es hier.

Hop On Hop Off: Gelbe Linie, Station Nr. 30 „Schloss Schönbrunn“

Eintritt: Freier Eintritt mit dem Vienna PASS und Vienna FLEXI Pass

schönbrunn_klein.jpg 

 

Kaiserliche Schatzkammer in der Wiener Hofburg

Bei einem Wien Besuch führt an der Wiener Hofburg kein Weg vorbei, und auch an einem verregneten Tag lohnt es sich hier vorbeizuschauen!

 Die imperiale Schatzkammer befindet sich in einem Teil der Hofburg aus dem 13. Jahrhundert und beherbergt unter anderem die Krone des Heiligen Römischen Reiches, die österreichische Reichskrone sowie unschätzbare Objekte und Schätze der Habsburger.

Weitere Highlights sind der Schatz des Ordens vom Goldenen Vlies und Objekte aus der prächtigen und reichen Sammlung des Herzogs von Burgund aus dem 15. Jahrhundert. Aber auch sagenumwobene Schätze wie eine Achatschale, die mit dem Heiligen Gral in Verbindung gebracht wird, oder das Horn des legendären "Einhorns" werden Sie entdecken.

 

Mehr Infos gibt es hier.

Hop On Hop Off: Rote Linie, Station Nr. 2 „Kunsthistorisches Museum“

Eintritt: Freier Eintritt mit dem Vienna PASS und Vienna FLEXI Pass

 KHM_Schatzkammer (c) KHM.jpg

 

Donauturm

Wer den Regenwolken noch ein Stückchen näherkommen möchte, der sollte unbedingt auf den Donauturm. Mit 252 Metern Höhe ist der Turm das höchste Gebäude Österreichs und eines der wichtigsten Wahrzeichen Wiens.

Der Donauturm bietet seinen Gästen einen spektakulären Ausblick über die Altstadt, den Donaupark sowie den Wiener Wald. Im Restaurant kann man zusätzlich bei einem entspannten Essen die vorbeiziehenden Regenwolken beobachten.

Mehr Infos gibt es hier.

Hop On Hop Off: Rote Linie, Station Nr. 2 „Kunsthistorisches Museum“

Eintritt: Freier Eintritt mit dem Vienna PASS und Vienna FLEXI Pass

donauturm_klein.jpg

 

Hop On Hop Off Bustour

Wer gerne möglichst viel von Wien sehen und dabei auch noch vor dem Regen geschützt sein möchte, für den ist eine Hop On Hop Off Bustour bestens geeignet.

Mit unseren typisch gelben Hop On Hop Off Bussen von Vienna Sightseeing erhalten die Gäste einen schnellen Überblick zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Wien.

Mit unseren vier verschiedenen farblich gekennzeichneten Routen könnt ihr euer individuelles Sightseeing Programm zusammenstellen. Unsere modernen und komfortablen Busse bieten euch dabei eine perfekte Sicht auf die Stadt.

Mit einem Hop On Hop Off Ticket habt ihr zudem die Möglichkeit an den verschiedenen Stopps beliebig oft ein- und auszusteigen. Die Hop On Hop Off Tickets stehen dabei als 24 Stunden, 48 Stunden oder 72 Stunden Option zur Verfügung! 

Mehr Infos gibt es hier.

 VST Fotoreportage _klein.jpg