Vienna Flexi PASS 3, 4 oder 5 Sehenswürdigkeiten

30 top Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, 30 Tage Gültigkeit, 3, 4, oder 5 Eintritte Ihrer Wahl – das ist der Vienna Flexi PASS in Kürze!

Highlights

  • 3, 4 oder 5 Eintritte aus 29 Angeboten in und um Wien
  • Skip the line
  • 30 Tage Gültigkeit ab der 1. Nutzung
  • Vienna Flexi PASS Booklet mit allen Angeboten
  • Günstiger als Einzeltickets

Inkludiert

Wählen Sie aus folgenden Sehenswürdigkeiten Ihre persönlichen Highlights:

  • 24 Stunden HOP ON HOP OFF mit Vienna Sightseeing Tours inklusive geführter Stadtspaziergang
  • Albertina
  • Kunstistorisches Museum Wien
  • Madame Tussauds
  • DDSG City Cruise
  • Schönbrunn Panoramabahn
  • Wiener Riesenrad
  • Tiergarten Schönbrunn
  • Oberes Belvedere
  • Donauturm
  • Kaiserliche Schatzkammer Wien
  • Naturhistorisches Museum
  • Spanische Hofreitschule
  • Kaisergruft (Kapuzinergruft)
  • Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek
  • Kunst Haus Wien
  • Haus der Musik
  • 5D Kino, Walk of Stars, Laser Spy & Vienna Flight im Prater
  • Beethoven Pasqualatihaus
  • Beethoven Museum
  • Haydnhaus
  • Johann Strauß Wohnung
  • Jüdisches Museum Wien und Museum Judenplatz
  • Leopold Museum
  • Mozarthaus Vienna
  • mumok (Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig)
  • Narrenturm - Pathologisch-Anatomische Sammlung
  • Porzellanmuseum im Augarten
  • Schlumberger Kellerwelten
  • Schubert Geburtshaus
  • Schubert Sterbewohnung
  • Sigmund Freud Museum
  • Stift Klosterneuburg
  • Wüstenhaus Schönbrunn
  • Vienna Ring Tram
Flexi-Bonus: Kostenloster Shuttlebus ( hin und retour) in das McArthur Glen Designer Outlet Center Parndorf

Exkludiert

Mit dem Vienna Flexi PASS können Sie die ausgewählten Sehenswürdigkeiten einmal besuchen, der mehrmalige Besuch der gleichen Sehenswürdigkeit ist nicht möglich. Ausgenommen davon ist der HOP ON HOP OFF Bus, für den Sie ein 24-Stunden-Ticket erhalten, sowie Museen, die mehrere Standorte haben. Detaillierte Informationen dazu finden Sie im Vienna Flexi PASS Booklet.

Wichtige Information

Bevor es losgeht, füllen Sie bitte die Rückseite des Passes mit dem ersten Tag der Nutzung aus.
Der Vienna Flexi PASS ist auf Dritte übertragbar. Für Kinder unter 6 Jahren in Begleitung eines erwachsenen Vienna Flexi PASS Inhabers sind die Eintritte in die gewählten Sehenswürdigkeiten kostenlos, für Jugendliche von 6 bis 18 Jahren gibt es den Junior Vienna Flexi PASS zum halben Preis. Viele Museen bieten multilinguale Audioguides und Informationsmaterial.

Dauer

30 Tage

Ablauf

Das Belvedere Museum, die kaiserliche Schatzkammer, eine Stadtrundfahrt oder das Mozarthaus: Wien-Besucher haben die Qual der Wahl, denn die Stadt hat viel zu bieten.
Hier stellen wir Ihnen die zur Auswahl stehenden Sehenswürdigkeiten genauer vor. Treffen Sie Ihre Wahl!

Tiergarten Schönbrunn
Als Teil des Schlossparks Schönbrunn ist der älteste Zoo der Welt Heimat für über 700 Tierarten und wurde drei Mal in Folge als bester Zoo Europas ausgezeichnet.

Donauturm
Der Donauturm ist das höchste Wahrzeichen Wiens und wurde 1964 zur Wiener Internationalen Gartenschau errichtet. Genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick über Wien und den Wienerwald.

Leopold Museum
Das Leopold Museum ist das meistbesuchte Haus des MuseumsQuartiers und beherbergt die größte Egon-Schiele-Sammlung der Welt sowie Meisterwerke des Secessionsgründers Gustav Klimt.

Naturhistorisches Museum
Zur Sammlung des Naturhistorischen Museums gehören so berühmte Exponate wie die 29.500 Jahre alte Venus von Willendorf sowie die weltweit größte und älteste Meteoritenschausammlung.

mumok (Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig)
Bewundern sie hier Gemälde und Skulpturen von Henri Matisse, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Pablo Picasso und Alberto Giacometti sowie Hauptwerke der Pop Art von Andy Warhol und Roy Lichtenstein.

Spanische Hofreitschule
Die Morgenarbeit in der Spanischen Hofreitschule bietet einen Einblick in die jahrelange Trainingsarbeit der Bereiter und ihrer Lipizzaner. Das Sommerprogramm „Piber meets Vienna“ gewährt einen Einblick in das Gestütsleben der Lippizaner.

Haus der Musik
Das Haus der Musik ist eine Erlebniswelt, die neue und überraschende Zugänge zu Musik, Klang und Geräuschwelten bietet, sowie einen Überblick über Geschichte und Tradition der Wiener Musik gibt.

Oberes Belvedere
Die ehemalige Residenz des Prinzen Eugen von Savoyen beherbergt neben der weltgrößten Klimt-Gemäldesammlung Meisterwerke von Schiele, Kokoschka, Waldmüller, Renoir, Monet und Van Gogh.

KunstHausWien
Das KUNST HAUS WIEN, von Friedensreich Hundertwasser gegründet, beherbergt die weltweit größte Sammlung seiner Werke. Zudem präsentiert es Fotografie-Ausstellungen renommierter Künstler.

Wiener Riesenrad
Seit 1897 dreht sich das Riesenrad und bietet einen einmaligen Ausblick auf die Stadt an der Donau. Für Wiener und Wien-Besucher ist es ein weithin sichtbares, unverwechselbares Wahrzeichen.

24 Stunden HOP ON HOP OFF mit Vienna Sightseeing Tours inclusive geführter Stadtspaziergang
Mit einer HOP ON HOP OFF Bustour erhalten Sie schnell einen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Wiens. Die Busse sind modern und komfortabel und bieten eine perfekte Sicht auf die Stadt. Inkludiert im Ticket ist auch ein geführter Stadtspaziergang.

5D Kino, Walk of Stars, Laser Spy & Vienna Flight im Prater
Tauchen Sie ins Pratervergnügen ein! 5D Kino, Vienna Flight, Laser Spy und Walk of Stars bieten Spaß und Nervenkitzel für Groß und Klein.

Beethoven Pasqualatihaus
Das erste größere Werk, das Beethoven hier komponierte, war die Oper „Leonore“, die später gegen seinen Willen in „Fidelio“ umbenannt wurde. Hier sehen Sie eine Reihe von Gegenständen aus dem persönlichen Besitz Beethovens.

Haydnhaus
Joseph Haydn (1732-1809) bezog sein Wohnhaus in Gumpendorf 1797 im Alter von 65 Jahren. Hier starb er auch am 31. Mai 1809. Besuchen Sie auch den Garten des Hauses, der nach historischen Vorbildern rekonstruiert wurde.

Johann Strauß Wohnung
1867 wurde in dieser Wohnung der weltberühmte Walzer „An der schönen blauen Donau“ fertiggestellt, die „inoffizielle Hymne“ Österreichs. In der damals eleganten Wiener Vorstadtstraße, der Praterstraße, lebte Strauß sieben Jahre lang.

Jüdisches Museum Wien und Museum Judenplatz
Das Jüdische Museum Wien zeigt im Palais Eskeles Ausstellungen zur österreichisch-jüdischen Geschichte, Religion und Tradition. Im Museum Judenplatz sehen Sie die Ausgrabungen der mittelalterlichen Synagoge.

Kaisergruft (Kapuzinergruft)
Die Kaisergruft (Kapuzinergruft) ist die Begräbnisstätte der Kaiser und Kaiserinnen des Hauses Habsburg und ihrer Familien. In der Gruftanlage haben bis heute 146 Personen ihre letzte Ruhestätte gefunden.

Kaiserliche Schatzkammer Wien
Die Kaiserliche Schatzkammer Wien in der Hofburg birgt einzigartige Schätze der Habsburger, darunter die österreichische Kaiserkrone und den Kronschatz des Heiligen Römischen Reiches mit der Reichskrone und der Heiligen Lanze.

Mozarthaus Vienna
Hier erwartet Sie eine umfassende Präsentation der Zeit, in der Mozart lebte und seiner wichtigsten Werke sowie die Wohnung, in der Mozart mit seiner Familie zweieinhalb Jahre wohnte.

Narrenturm - Pathologisch-Anatomische Sammlung
Der Narrenturm ist ein bedeutendes Denkmal der Geschichte der Medizin im ausgehenden 18. Jahrhundert. Seit 1971 ist im Narrenturm eine pathologisch-anatomische Sammlung untergebracht.

Porzellanmuseum im Augarten
Die Wiener Porzellanmanufaktur ist seit ihrer Gründung im Jahre 1923 im ehemaligen kaiserlichen Lustgebäude im Augarten untergebracht. Das Museum illustriert die Geschichte des Wiener Porzellans anhand von über 150 historischen Exponaten.

Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek
Der Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek zählt zu den schönsten historischen Bibliotheksräumen der Welt. Der Habsburger Kaiser Karl VI. (1685–1740) ließ dieses Juwel profaner Barockarchitektur für seine Hofbibliothek errichten.

Schlumberger Kellerwelten
In den eindrucksvollen, 300 Jahre alten Kellergewölben rütteln Sie Flaschen auf hölzernen Rüttelpulten, entdecken Geheimnisse rund um „Degorgieren“, „Dosage“ und den Kellereipunkt.

Schubert Geburtshaus
In diesem Haus wurde Franz Schubert am 31. Jänner 1797 geboren und verbrachte die ersten viereinhalb Jahre seines Lebens. Neben den zeitgenössischen Schubert-Porträts sehen Sie auch Schuberts Markenzeichen: seine Brille!

Schubert Sterbewohnung
Die letzte Zeit vor seinem Tod im November 1828 lebte Franz Schubert in der Wohnung seines Bruders Ferdinand in der Kettenbrückengasse in der Nähe des Naschmarkts. Hier sind seine letzten musikalischen Entwürfe zu sehen.

Sigmund Freud Museum
Das Sigmund Freud Museum zeigt in den ehemaligen Praxis- und Wohnräumen Sigmund Freuds eine Dokumentation zu Leben und Werk des Begründers der Psychoanalyse.

Stift Klosterneuburg
Auf mehreren Touren erschließt sich Stift Klosterneuburg in all seinen Facetten. Wählen Sie eine der folgenden Touren: Sakrale Tour, Imperiale Tour, Weinkellertour, Schatzkammertour oder Museumstour.

Wüstenhaus Schönbrunn
Entdecken Sie authentische Wüstenlandschaften von Mittelamerika bis Madagaskar im Wüstenhaus Schönbrunn und Sie einzigartige Tiere.

Startpunkt

Flexi PASS Abholstelle
Opernpassage, Top 3
1010 Wien

Ab 45.00 40.50
Online Special

Ausgewählt
Verfügbar
Nicht verfügbar
Angebot
Tour
Vienna Flexi PASS 3, 4 oder 5 Sehenswürdigkeiten
Datum
Enddatum
Nächte
Abholung
Preis
Extras

Gesamt

Anfrage
Kundenbewertungen lesen
Verifizierte Kundenbewertungen unterstützt durch
78 % der Kunden mögen diese Tour.
Gepostet
Bewertung
Kommentare
Jul 18 2019
 
Worth every euro, maybe adding a concession for getting into a "gentleman's" club would be good addition.
Jul 16 2019
 
Guter Preis. Bietet viele Möglichkeiten
Jul 12 2019
 
Easy to collect Vienna Flexi Pass, we had for 24 hours and fit in the Danube tower, Ferris wheel and Sigmind Freud Museum. We completed every bus tour apart from the yellow line bus tour - but we had another pre-paid tour in the middle of the day. Well worth the money and we’ll worth 2/3 days
Jul 07 2019
 
Scutesti bani, merita cumparat. Vizitate individual toate aceste atractii costa mult mai mult.
Jul 03 2019
 
Good way to save money. A lot of must see points are included. Perfect if Vienna pass is not the right thing so flexi pass is perfect for a few days
Jun 28 2019
 
Wir hatten uns den Vienna Flexi PASS 3 gekauft und wollten damit das Riesenrad fahren, die Bustour machen und in die Nationalbibliothek gehen. Alle 3 Sehenswürdigkeiten waren in unserem Flexi Pass Heft.
Leider wussten die Frau am Ticketschalter in der Nationalbibliothek nichts von einem Flexipass und wir MUSSTEN den Eintritt bezahlen.
Da wir leider keine Zeit mehr hatten, uns noch etwas anderes aus dem Flexi Pass auszusuchen, lohnte sich der Flexi Pass für uns ÜBERHAUPT nicht! Das war mehr als ärgerlich!
Wenn ich so einen Pass anbiete, muss ich auch gewährleisten, dass alle Sehenswürdigkeiten, die im Flexi Pass Heft angepriesen werden, auch kostenlos besuchbar sind!!!!!! :-(
Jun 26 2019
 
Es wäre schön, wenn es mehr Möglichkeiten gäbe um den Pass zu bekommen. (mehr Abholstellen, Homeprint)
Jun 26 2019
 
Es gibt so viele verschiedene Angebote, dass es nach einiger Zeit verwirrend ist, das richtige Ticket zu finden. Dass man zuerst in die Opernpassage muss, ist etwas suboptimal, aber machbar.
Jun 19 2019
 
Hat alles so geklappt wie gewünscht
Jun 18 2019
 
Worked very well, no problems.
Jun 09 2019
 
Liked not being tied to no. of days as it gave more flexibility. Also the variety of sights included was good.
Jun 08 2019
 
Man ist zeitlich flexibler, wie bei anderen Karten/Tours
Jun 06 2019
 
Im Internet problemlos zu bestellen.
May 25 2019
 
Durch den Flexipass muss man sich sehr oft gar nicht in eine lange Warteschlange stellen und kann sich die Sehenswürdigkeiten von Wien problemlos ansehen.
Sehr gut ist, dass beim Abholen der Flexipass-Karteund das Abholdatum eingetragen wird und man dann sieben Tage lang Zeit hat, sich in Ruhe seine erwählten Sehenswürdigkeiten anzusehen. Dies trägt dazu bei, dass man flexibel auch bei Wetterkapriolen entscheiden kann, was man macht. Bei schlechtem, regnerischen und kaltem Wetter entscheidet man ganz anders als bei sonniger Wetterlage. Klarer Vorteil gegenüber dem Viennapass.
Sehr großes Manko ist, dass die Hop-on Hop-off Touren nur an einem Tag (heisst zwar 24 Std.- letzte Busse fahren nur bis knapp 20 Uhr!) genutzt werden können.Viel Zeitdruck wenn an der Oper in Wien sehr viele Menschen auf die Busse warten und wenn die Busse dann schnell voll sind. Dazu durch Regen und Kälte und den vielen Leuten angeschlagene Fenster -bereitstehende Fensterwischer können hier abhilfe schaffen- im oberen Sitzbereich -unten stehen sehr wenig Plätze zur Verfügung-; für große, langbeinige Leute sind die oberen Sitzreihen viel zu eng gestellt und man darf nicht unter Platzangst leiden!). Durch den Zeitdruck habe ich auch auf den geführten Stadtrundgang verzichtet.
May 24 2019
 
excellent service thanks!
May 21 2019
 
Muy buena compra, conveniente para conocer la ciudad.
May 19 2019
 
Прекрасный сособ познакомиться с Веной.
May 18 2019
 
Should be better, most of the headphones doesn't work
May 09 2019
 
Bom produto a um bom preço, ótimas atrações e priority line é muito bom para aqueles monumentos/atrações com demasiadas pessoas
May 08 2019
 
Convenient. Good option for short visits.