Schubert Geburtshaus

Franz Schubert verbrachte seine ersten viereinhalb Lebensjahre in diesem Haus in Wien. Die Ausstellung veranschaulicht den größten Teil seiner Biographie und dokumentiert Schuberts Ausbildung, seine musikalische Entwicklung, seine Familie und Freunde. Neben den zeitgenössischen Schubert-Porträts von Wilhelm August Rieder, Moritz von Schwind und Leopold Kupelwieser sehen Sie auch Schuberts Markenzeichen: seine Brille!

Wissenswertes:
Mit über 600 Liedern, die er geschrieben hatte, bekam Franz Schubert auch den Beinamen „Liederfürst“.

Öffnungszeiten:
DI – SO & Feiertag 10:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
24.12. und 31.12.: 10:00 bis 13:00 Uhr
Geschlossen: 1.1., 1.5., 25.12. und alle Feiertage, die auf einen Montag fallen

Vollpreis: Erwachsene 5 €/ Kinder unter 19 Jahren freier Eintritt
Freier Eintritt mit dem Flexi PASS (Hier gibt's den Flexi PASS!)

HOP ON HOP OFF Station: ROTE und GRÜNE Linie Liechtensteinstraße

ADRESSE
Schubert Geburtshaus | Nußdorfer Straße 54 | 1090 Wien
T +43 1 317 36 01 | [email protected] | wienmuseum.at
© Wien Museum

WEITERE SEHENSWÜRDIGKEITEN