Naturhistorisches Museum

Das Naturhistorische Museum in Wien zählt mit seinen etwa 35 Millionen Objekten zu den bedeutendsten Museen seiner Art. Zur Sammlung gehören so berühmte Exponate wie die 29.500 Jahre alte Venus von Willendorf, die vor über 200 Jahren ausgestorbene Stellersche Seekuh, sowie die weltweit größte und älteste Meteoritenschausammlung.

Wissenswertes:
Die Statuette „Venus von Willendorf“  im Naturhistorischen Museum in Wien galt damals als das älteste vollständig erhaltene Abbild eines Menschen und ist bis heute ein oft zitiertes Beispiel für das Weibliche an sich.

Öffnungszeiten:
Do - Mo  09:00 – 18:30 Uhr
24 Dezember 09:00 - 15:00;
Dienstag geschlossen,
1. Jänner und 25. Dezember geschlossen

Vollpreis: Erwachsene 12 € / Kinder 0 €
Freier Eintritt mit dem Flexi PASS (Hier gibt's den Vienna Flexi PASS!)

Kein Anstehen: Weisen Sie Ihren Vienna Flexi PASS direkt beim Einlass vor.

HOP ON HOP OFF Station: ROTE und GELBE LINIE Kunsthistorisches Museum, ROTE LINIE Mariahilfer Straße
 

  • Naturhistorisches-Museum-Wien_Gallery.jpg

    Naturhistorisches Museum in Wien (c) Naturhistorisches Museum

    Naturhistorisches Museum in Wien (c) Naturhistorisches Museum

  • Großsäugersaal.JPG

    Saal im Museum in Wien (c) Naturhistorisches Museum

    Saal im Museum in Wien (c) Naturhistorisches Museum

  • Stiegenaufgang_Gallery.jpg

    Eingang des Museums in Wien (c) Naturhistorisches Museum

    Eingang des Museums in Wien (c) Naturhistorisches Museum

ADRESSE
Naturhistorisches Museum | Maria- Theresien-Platz | 1010 Wien | T +43 1 521 77 0 | [email protected] | nhm-wien.ac.at

WEITERE SEHENSWÜRDIGKEITEN